Anpassung des Hygienekonzepts für die SBRS-Mannschaftsmeisterschaften

Sehr geehrte Schachfreunde,

am 24.11.2021 hat das Land NRW eine aktualisierte Version der Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Gemäß § 4 Abs. 2 Nr. 3 und 4 dieser Verordnung gelten damit nun auch für Sportveranstaltungen (Wettkampf und Training) neue Zugangsbeschränkungen. Diesen gesetzlichen Vorgaben folgend, gelten ab sofort folgende Anpassungen des Hygienekonzepts für die Saison 2021/2022 der Mannschaftsmeisterschaften des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg:

Zugang zum Turnierbereich ist nur noch möglich
– für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren
– Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können; diese Personen müssen über einen Testnachweis nach § 2 Abs. 8 S. 2 der Coronaschutzverordnung verfügen
– für gemäß der Coronaschutzverordnung „immunisierte“ (§ 2 Abs. 8) Personen („2G“, also „geimpft“ oder „genesen“)

Alle anderen Anforderungen des in der Ausschreibung vorgegebenen Hygienekonzepts bleiben unberührt. Das aktualisierte Hygienekonzept des Schachbunds NRW (25.11.2021) füge ich im Anhang bei. Über das weitere Vorgehen halte ich Sie auf dem Laufenden.

Viele Grüße
Alexander Bursch

Ausschreibung und Hygienekonzept für die Mannschaftsmeisterschaft 2021/22

Rundmail an die Vereine im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

Sehr geehrte Schachfreunde,

im Anhang erhalten Sie ergänzend zu den bereits im Ergebnisportal veröffentlichten Rahmenbedingungen mit der Ausschreibung der Mannschaftsmeisterschaft 2021/2022 ebenfalls das Hygienekonzept und Corona-Sonderregeln für die kommenden Mannschaftskämpfe. Nachdem auch die aktuelle Fassung der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 29. Oktober 2021 (in der aktuellen Fassung gültig bis zum 24. November 2021) keine signifikanten Änderungen gegenüber der vorherigen Verordnung für unseren Spielbetrieb mit sich bringt, bleibt es nach Beschluss des Spielausschusses bei der auf der Hauptversammlung skizzierten Orientierung am Hygienekonzept des Schachverbandes Mittelrhein. Beigefügt erhalten Sie außerdem das Hygienekonzept des Schachbundes NRW in der Fassung 10/2021.

Bitte informieren Sie als gastgebende Mannschaft Ihren Gegner (und zusätzlich bitte auch mich als Spielleiter) vorab über etwaige zusätzliche Regelungen für den jeweiligen Mannschaftskampf, Details dazu entnehmen Sie bitte der beigefügten Ausschreibung.

Bitte beachten Sie für den ersten Spieltag der Bezirksliga und der 1. Kreisklasse am 14.11.2021 den abweichenden Spielbeginn um 13:00 Uhr aufgrund der Regelungen im Sonn- und Feiertagsgesetz NRW für den Volkstrauertag.

Beachten Sie bitte auch die geänderten Bedenkzeiten für alle Spielklassen des Bezirks für die kommende Saison. Die genauen Details finden Sie ebenfalls in der Ausschreibung.

Falls sich hinsichtlich der Anzahl an Aufsteigern aus der Bezirksliga in die Verbandsliga noch Änderungen ergeben, informiere ich Sie in einer separaten Mail. Der bereits angedeutete Protest gegen die Auf- und Abstiegsregelung der Ausschreibung zur SVM-Mannschaftsmeisterschaft ist leider noch nicht abgeschlossen.

Ich hoffe bei aller Rivalität auf gegenseitige Unterstützung der Vereine, Mannschaften und Spieler, um unter diesen erschwerten Bedingungen eine weitestgehend reibungslose und erfreuliche Saison zu ermöglichen.

Bei Fragen und Problemen zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.

Viele Grüße
Alexander Bursch

Spielleiter Mannschaften SBRS

BKV-Saisonstart verschoben

Beschluss des Vorstands zur Saison 2021/22

Liebe Schachfreunde im Bonner Betriebssport Schach,

der Vorstand der Sparte Schach hat beschlossen, den Start der neuen Saison 2021/2022 bis auf Weiteres zu verschieben.

Die Deutsche Telekom AG lässt aufgrund der von der Regierung erklärten nationalen Notlage infolge der COVID-19-Pandemie bis auf weiteres keine externen Personen in ihre Kantine, so dass uns dadurch kein geeignetes Spiellokal zur Verfügung steht. Sobald wir die Kantine der Deutschen Telekom AG wieder für unsere Veranstaltungen nutzen können, werden wir entscheiden, welche Turniere wir in der neuen Saison durchführen und Sie danach umgehend informieren.

Bonn, den 30.08.2021
Mit sportlichen Grüßen,
G.Pudras
Vorsitzende Sparte Schach

(Quelle: Webseite des BKV Bonn/Rhein-Sieg, Sparte Schach)

Abschluss der Saison 2019/20/21 und kommende Saison 2021/22

Rundmail an die Vereine im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

Sehr geehrte Schachfreunde,

ich hoffe Ihnen und Ihren Angehörigen geht es gut, nachdem nun nicht nur lange Zeit Corona ein stetiges Thema war, sondern nun auch noch die Region von gewaltigen Unwettern heimgesucht wurde.

Nachdem die laufende Saison lange Zeit pandemiebedingt in der Schwebe hing, hat nun der Spielausschuss des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg zusammengefunden und für den Abschluss der Saison 2019/2020/2021 folgendes beschlossen:

1. Die Bezirksliga, Bezirksklasse, 1. Kreisklasse und 2 Kreisklasse des SBRS werden ohne Sieger abgebrochen.

2. Es gibt keinen regulären Auf- und Abstieg zwischen den einzelnen den einzelnen Spielklassen des SBRS.

3. Gemäß dem Beschluss des SVM Spielausschusses gibt es keinen regulären Auf- und Abstieg zwischen der Verbandsliga und der Bezirksliga des SBRS.

4. Gemäß dem Beschluss des SVM Spielausschusses werden die führenden Mannschaften der Bezirksliga befragt, ob sie in der kommenden Saison in der Verbandsliga spielen wollen.

5. Die Mannschaften der Bezirksliga, Bezirksklasse, 1. Kreisklasse und 2. Kreisklasse des SBRS werden befragt, in welcher Liga sie in der kommenden Saison spielen wollen oder bereit sind zu spielen.

6. Die Ligen- und Staffeleinteilung für die Saison 2021/22 berücksichtigt die Ergebnisse aus 4. und 5. möglichst vollständig, falls notwendig auch über die Grenzen der SBRS-Spielordnung hinaus (z.B. hinsichtlich der Einteilung in Staffeln und der Staffelgröße).

Der Schachbund NRW hat als Termin für die Mannschaftsmeldung (ohne Brettreihenfolge) den 15.08.2021 bestimmt. Da noch nicht vollumfänglich überschaubar ist, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Vereine des Bezirks hatte (und auch weiterhin hat) und in welcher Ausgangssituation uns das für die kommende Saison zurücklässt, hat der Spielausschuss eine erneute Sitzung für den 09.08.2021 anberaumt, in welcher mögliche Ligenzusammensetzungen diskutiert werden sollen. Die darauf folgende Woche bis zum verbindlichen Meldetermin am 15.08. ist für die Rücksprache mit den einzelnen Vereinen eingeplant.

Vorbereitend für diese Spielausschusssitzung möchten wir uns einen Überblick über die Situation in den Vereinen hinsichtlich der Mannschaften und Rahmenbedingungen für die kommende Saison verschaffen, daher habe ich im Anhang dieser Mail einen Fragebogen beigefügt. Bitte senden Sie mir diesen bis zum 08.08.2021 für Ihre geplanten Mannschaften für die kommenden Saison jeweils ausgefüllt zurück. Falls sich bis zu diesem Termin noch keine verbindliche Aussage machen lässt, versuchen Sie bitte trotzdem eine ungefähre Abschätzung abzugeben, wie sich die Mannschaftssituation für die kommende Saison in Ihrem Verein gestalten könnte, damit wir für die Spielausschusssitzung eine Arbeitsgrundlage haben.

Uns ist klar, dass es durch die Aus- und Nachwirkungen der Pandemie derzeit schwierig ist, verlässlich Räumlichkeiten zu bekommen. Bitte geben Sie daher insbesondere an, ob es derzeit und/oder längerfristig Probleme im Hinblick auf die Spielstätte für Mannschaftskämpfe für Ihren Verein gibt oder geben könnte.

Als Termin für die Rangfolgemeldung ist vom Schachbund NRW derzeit der 10.09.2021 festgesetzt, dies könnte sich für die darunterliegenden Ebenen gegebenenfalls aber noch nach hinten verschieben. Genauere Infos hierzu folgen noch.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Alexander Bursch

Spielleiter Mannschaften SBRS

Anhang: Fragebogen Saisonvorbereitung 2021/22

Lohmarer Schnellschach-Grandprix

Am 2.7.2021 ist der Lohmarer Schnellschach-Grandprix 2021 gestartet. Gespielt werden – an insgesamt 6 Freitagsterminen – jeweils 7 Runden Schnellschach mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten (ohne Bonus). Die nächsten Spieltage sind: 9.7., 16.7., 23.7., 30.7. und 6.8., jeweils ab 19.30 Uhr. Spielort ist die Villa Friedlinde in der Bachstraße 12, 53797 Lohmar. Das Turnier ist startgeldfrei und für jedermann zugelassen. Die Turnierleitung liegt bei Sven Akstinat.

28. Schachtreff Nickenich

Am Wochenende 4. und 5.9.2021 veranstalten die Schachfreunde Nickenich den traditionellen „Schachtreff Nickenich“ 2021. Er setzt sich wie in den Vorjahren zusammen aus dem 28. Rhein-Ahr-Mosel Jugend-Open am Samstag, den 4.9., sowie dem 22. Pellenz-Cup für 4er-Teams am Sonntag, den 5.9.. Das 4er-Mannschaftsturnier wird mit 15 Minuten Bedenkzeit zzgl. 5 Sek. Bonus ab dem 1. Zug gespielt, 7-rundig im Schweizer System ausgetragen und beginnt am Vormittag um 10.00 Uhr. Spielort ist die Pellenzhalle Nickenich, Kolpingstraße in 56645 Nickenich.

Regionaler LiChess-Teamkampf

Der SK Troisdorf hat auf LiChess ein monatliches Schnellschach-Turnier für Teams aus dem Rhein-Sieg-Kreis (und Umgebung) ins Leben gerufen. Nächster Termin ist der (heutige) Freitag, 26.3.2021, 19.30-21.00 Uhr. Das Turnier soll künftig jeweils am letzten Freitag des Monats stattfinden. Der Modus ist: Arenamodus; die besten 5 zählen; Bedenkzeit 7+3; „no berserk“, „no streaks“. Die Turnierleitung liegt bei Martin Bentlage (SK Troisdorf).


Siehe auch:

Michelle und Tamila Trunz bei den DEM der Schachjugend erfolgreich

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Schachjugend gab es für die Schachjugend Bonn/Rhein-Sieg einen großen Erfolg. In der Altersklasse U12w belegte Michelle Trunz vom Godesberger SK den zweiten Platz. Ebenfalls den zweiten Platz belegte in der Altersklasse U10w ihre Schwester Tamila Trunz, die ebenfalls für den Godesberger SK spielt.  

Hierzu sagt der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse finden Sie unter:  

Nachruf Willi Klugstedt

Heute Nachmittag hat mich die traurige Nachricht erreicht, dass unser Ehrenmitglied Willi Klugstedt verstorben ist. Willi Klugstedt war von Ende 2000 – 2010 Spielleiter für Mannschaft. Parallel hat er auch noch ab 2004 den Spielleiter für Einzelturniere übernommen. Nachdem er aus dem Amt geschieden war, wurde er für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Danach ging er als Mitglied in den Spielausschuss und übernahm von 2011 – 2015 den Vorsitz in diesem Gremium. Danach spielte er noch für Rheinbach und war dort als Mannschaftsführer und in der Jugendarbeit tätig.

Der Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg trauert um eine wichtige Persönlichkeit. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Dieter von Häfen