Günter Poell verstorben

Der langjährige Geschäftsführer des Godesberger Schachklubs und frühere Leiter des Bonner Sport- und Bäderamtes Günter Poell ist am Ostersamstag, 11.4.2020, im Alter von 88 Jahren gestorben. Über 72 Jahre – seit dem 1.4.1948 – gehörte er dem Godesberger SK an. Besonders für seine Tätigkeit als Vereinschronist wurde ihm auch überregional Beachtung und Wertschätzung zuteil. Im Jahr 2011 wurde Poell mit der Ehrennadel des Schachbundes NRW ausgezeichnet. Für den Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg engagierte er sich als Spielleiter, Schriftführer und Pressewart.

gpoell.jpg

Am 19.4.2020 wäre Günter Poell 89 Jahre alt geworden. Wir betrauern eine herausragende Persönlichkeit des Schachsports in Bonn/Rhein-Sieg und einen guten Freund. Die Beisetzung darf aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur im kleinen Kreis stattfinden. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Aussetzung des Spielbetriebes im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

Liebe Schachfreunde,

der Vorstand des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg hat hinsichtlich der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Empfehlung, alle nicht notwendigen Veranstaltungen unabhängig von der Teilnehmerzahl abzusagen, entschieden, den Spielbetrieb im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg bis auf Weiteres auszusetzen.

Damit folgen wir auf Bezirksebene den präventiven Maßnahmen, die auch auf den höheren Spielebenen innerhalb der vergangenen 24 Stunden getroffen wurden.

Wir informieren über das weitere Vorgehen, sobald es neue Entwicklungen gibt und wünschen Ihnen und Ihren Nächsten, dass Sie gesund bleiben.

Viele Grüße

Alexander Bursch
Spielleiter Mannschaften SBRS